SPD-Fraktion unterstützt die Hilfsaktion der IG Eppelheimer Vereine

In dieser außergewöhnlichen Zeit, in der durch die Corona Pandemie Einzelpersonen und Familien in finanzielle Schieflage geraten, braucht es schnelle und unbürokratische Hilfe. Die Interessensgemeinschaft der Eppelheimer Vereine und Organisationen hat auf Initiative von Vereinssprecher Thomas Hübler einen Hilfsfonds ins Leben gerufen. „Wir als SPD-Gemeinderatsfraktion finden es großartig, dass unser Vereinssprecher und Vorsitzender der IG Eppelheimer Vereine umgehend auf die Situation reagiert und den Eppelheimer Hilfsfonds ins Leben gerufen hat“, hebt Fraktionssprecherin Renate Schmidt hervor. „Der Eppelheimer Hilfsfonds ist ein Zeichen von Solidarität und Zusammenhalt in Eppelheim“, lobt sie. Neben vielen Vereinen und privaten Spendern unterstützt auch die SPD-Fraktion die Aktion, um Corona bedingt in Not geratenen Mitbürgern zu helfen. Als Zeichen der Solidarität spendeten alle SPD-Fraktionsmitglieder die Sitzungsgelder der letzten beiden Fraktionssitzungen an den Eppelheimer Hilfsfonds.

Bleiben Sie gesund
Ihre SPD-Gemeinderatsfraktion

Die SPD-Fraktion (v.l.): Hans-Günther Büssecker, Alexander Pfisterer, Renate Schmidt, Anika Wesch, Jürgen Geschwill
Foto Geschwill
alle Termine

Mitgliederversammlungen

Auf Grund der derzeitigen Pandemie können keine weitreichenden Terminplanungen gemacht werden.
Bitte beachten Sie auch die Informationen der örtlichen Presse.


Regulär: Jeden ersten Dienstag im Monat
20 Uhr im Gaststhaus Adler;
Rudolf-Wild-Straße 8

Termine:



Wegen Pandemie keine
Termine
für öffent. Veranstaltungen




Impressum       Datenschutzerklärung            Zaehler Besucher bisher: 0424615