Die SPD trauert um Ehrenbürger Hans Stephan
Soziale Werte in Eppelheim maßgeblich geprägt

Die SPD Eppelheim trauert um ihr langjähriges Mitglied Hans Stephan. Er war für die örtliche Sozialdemokratie ein prägender Geist und ein engagierter Kommunalpolitiker, der sich in vielen Bereichen eingebracht und die Entwicklung der Gemeinde zur Stadt maßgeblich mitbestimmt hat. Die Lücke, die er in der SPD hinterlässt, ist groß.
Hans Stephan durfte sich in diesem Jahr über stolze 60 Jahre SPD-Zugehörigkeit freuen. Nahezu drei Jahrzehnte war der aufrechte Sozialdemokrat in den Kommunalparlamenten aktiv, davon viele Jahre als SPD-Fraktionssprecher im Gemeinderat. Seine Ideale und sein soziales Wirken als
Gemeinde- und Kreisrat waren ein großer Gewinn für Eppelheim. In der Bevölkerung war er beliebt und geschätzt. Dies bewiesen seine Wahlergebnisse, in denen er als unangefochtener Stimmenkönig vieler Kommunalwahlen hervorging. Sein Wort hatte Gewicht und seine Meinung war über alle Parteigrenzen hinweg gefragt. Hans Stephan hat viele zukunftsweisende Entscheidungen vorangebracht, die Eppelheim heute noch prägen.
Auch nach seiner aktiven Zeit als Kommunalpolitiker war er mit der SPD in Eppelheim eng verbunden. Er besuchte die SPD-Veranstaltungen, wann immer er konnte, wie zuletzt die Jahreshauptversammlung im September. Der langjährige Sozialdemokrat stand seiner Partei stets mit Rat und Tat zur Seite. Aufgrund seiner vielen Verdienste erhielt er als höchste Auszeichnung der Bundesrepublik das Bundesverdienstkreuz am Bande und die Ehrenbürgerwürde seiner Heimatgemeinde.

Wir trauern zusammen mit seiner Frau Ingrid und seinen beiden Söhnen Frank und Joachim um Hans Stephan.

Die SPD Eppelheim wird ihn stets in ehrenvoller Erinnerung behalten.

Für Vorstandschaft und Fraktion der SPD Eppelheim

Jürgen Geschwill            Renate Schmidt

alle Termine

Mitgliederversammlungen

Auf Grund der derzeitigen Pandemie können keine weitreichenden Terminplanungen gemacht werden.
Bitte beachten Sie auch die Informationen der örtlichen Presse.


Regulär: Jeden ersten Dienstag im Monat
20 Uhr im Gaststhaus Adler;
Rudolf-Wild-Straße 8

Termine:



Wegen Pandemie keine
Termine
für öffent. Veranstaltungen




Impressum       Datenschutzerklärung            Zaehler Besucher bisher: 0424589